Lass dich inspirieren durch den kostenlosen Lesespaß mit unseren digitalen Magazinen und Katalogen.

Kurorte und Bäder in Deutschland

Kurorte in Deutschland bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Körper und Geist zu entspannen und die Gesundheit zu fördern. Von der Nordsee bis zu den Alpen finden sich zahlreiche Orte, die über heilende Quellen, Klima- und Moortherapien verfügen.

Heilklimatischen Kurorte bieten Rückzugsräume, in denen Menschen neue Energie und die dringend benötigte Ruhe sammeln können für den schnelllebigen Alltag mit seinen zahlreichen Herausforderungen.

In Bädern, Thermen und Saunen kann man wunderbar relaxen. Die Tradition des Badens und Schwitzens reicht bis in die Urzeit zurück. Bereits in der Steinzeit gab es sogenannte Steinschwitzbäder, die Vorläufer der Sauna waren. Die Römer feierten später das Baden in öffentlichen Thermen mit verschiedenen Becken.

Kurorte

Was macht die über 350 Kurorte in Deutschland so einzigartig? Sind es die hochwertigen medizinisch-therapeutischen Angebote oder die qualifizierte Anwendung natürlicher Heilmittel und anerkannter Heilverfahren? Oder ist es die gesundheitsfördernde Umgebung und die attraktive Infrastruktur, die jeden Urlauber begeistern?

Diese Kurorte sind wahre Schatzkammern der Gesundheit, in denen Tradition und Innovation Hand in Hand gehen. Die Vielfalt der Gesundheitsangebote ist beeindruckend. Von klassischen Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen bis hin zu entspannenden Wellnessurlauben ist alles dabei. Und Themen wie Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung stehen im Mittelpunkt.

Heilklimatische Kurorte

Egal ob krank oder gesund, mit oder ohne Kondition: Die Auswahl der Wanderroute sollte sich stets am Wohlbefinden und der Kondition des Einzelnen orientieren. Beim Heilklima-Wandern lernt der Organismus wieder, sich auf schonende Weise mit Klimareizen wie Sonne, Wind und Kälte auseinanderzusetzen. Das Immunsystem wird gestärkt und der Körper Schritt für Schritt abgehärtet. Kein Fitnessstudio ersetzt die Veränderungen der thermischen Einflüsse der reinen Heilklima-Luft, die Heilklima-Wanderer im Streckenverlauf atmen und die Klimatherapeuten und Kurärzte vor Ort so dosieren können, dass sie individuell auf jeden Wanderer und/oder Patienten zugeschnitten sind.

„Heilklima“ bedeutet höchste Ansprüche an die Luftqualität, also keine Belastungsfaktoren: seien sie klimatisch, wie Schwüle oder durch den Menschen erzeugte wie Smog. Einer der Gründe, warum Bewegung im Heilklima so gesund ist. Ein weiterer Grund: In den Heilklimatischen Kurorten gibt es Therapeuten, die Klimareize wie ein Medikament verabreichen, bevorzugt in Kombination mit Bewegung.

Mit gutem Klima zu guter Gesundheit
Interview mit Herrn Hillmeier, Vorsitzender des Verbands der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands e.V.

Was zeichnet einen heilklimatischen Kurort aus? Bei welchen Beschwerden würden Sie einen Urlaub in einem Heilklimatischen Kurort empfehlen? Ist ein Urlaub in einem Heilklimatischen Kurort nur für Linderung suchende Einzelreisende interessant oder kommen auch Familien mit Kindern auf ihre Kosten? Welche Rolle spielt das Thema „Umwelt“ bei einem Urlaub in einem Heilklimatischen Kurort?

Bäder

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Bädern für jeden Anspruch: Thermalbäder, Spaßbäder, Familienbäder, SPA, Wellnessbäder… Entdecken Sie die vielfältige Welt der Entspannung und Erholung direkt vor Ihrer Haustür. Tauchen Sie ein in die Welt des Wohlbefindens und lassen Sie sich von den verschiedenen Angeboten begeistern. Ob allein, mit der Familie oder Freunden – hier ist für jeden etwas dabei. Freuen Sie sich auf erholsame Stunden und unvergessliche Momente in den zahlreichen Bädern Deutschlands.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner