Riedlingen - Genuss-Stadt an der Donau

Das Stadtbild der ehemals vorderösterreichischen Stadt ist geprägt durch die gotische St. Georgskirche, das Rathaus mit den beiden Staffelgiebeln und die kleinen und großen Fachwerkhäuser, die eines um das andere teils aufwändig renoviert und saniert wurden. Die Altstadt steht als Gesamtensemble unter Denkmalschutz und beherbergt neben dem Fachwerk auch sagenumwobene Türme und Tore, stolze Bürgerhäuser, schöne Plätze und verwinkelte Gassen voller Geschichte.

Die Altstadt und die Donaulandschaft sind in Riedlingen eins. Naturerleben auf dem Fahrrad, zu Fuß, in einem Café am Ufer oder mit einem Eis in der Hand sind hier möglich.
Bekannt ist Riedlingen auch für seine traditionsreiche „schwäbisch-alemannische Fasnet“, deren Figuren im Narrenbrunnen in der Fußgängerzone dargestellt sind. Ganz oben auf dem Narrenbrunnen ist der Riedlinger Storch zu sehen. Riedlingen ist die einzige Stadt in Baden-Württemberg, in der jährlich seit Menschengedenken Störche nisten.
Ein weiteres Highlight im Jahreskalender ist der Flohmarkt, der am dritten Samstag im Mai stattfindet. Der Flohmarkt ist sowohl der größte als auch der älteste im süddeutschen Raum und bringt einzigartiges, pulsierendes Leben in die Stadt. Für jeden ist etwas dabei, vom Theater über Live-Musik und Gaumenfreunden.
Die Kernstadt Riedlingen und ihre Teilorte Bechingen,, Daugendorf, Grüningen, Neufra, Pflummern, Zell und Zwiefaltendorf heißen Sie herzlich willkommen.

Stadt Riedlingen
Marktplatz 1
88499 Riedlingen

T: 07371 183-17

M: tortmann@riedlingen.de
W: https://www.riedlingen.de

 

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner