Marc Chagall – Geträumte Welten

Diese außergewöhnliche Ausstellung präsentiert eine umfassende und hochkarätige Sammlung der meisterhaften Werke von Marc Chagall, die von Träumen, Erinnerungen und religiösen Symbolen inspiriert sind. Angeregt von der renommierten Ausstellung „Chagall – Poesie und Traum“ (2013) in der kunsthalle messmer, erleben die Besucher:innen nun diese Impulse neu interpretiert und können bisher noch nicht in Deutschland gezeigte Werke bewundern. Zu entdecken sind Arbeiten auf Papier, darunter Gouachen, Monotypien, handkolorierte Radierungen und Farblithographien, aus den „Fabeln von La Fontaine“ (1961), der Bibel-Chronologie (1931-56), der Pariser Zeit (1954), dem „Daphnis und Chloe“-Zyklus (1961) und der Zirkus-Reihe (1967).

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner